back2sport

Nach einer Verletzung kann die Rückkehr in den sportlichen Alltag schwer sein – mit back2sport wieder fit für den Alltag.

DER WEG ZURÜCK IN DIE AKTIVITÄT…

 

Mit „back2sport“ bieten wir ein ganzheitliches und fundiertes Programm, welches Patienten wieder zurück in den gewohnten Bewegungsalltag bringt.

Das unter dem Dach der Sportclinic befindliche Know-how wird gebündelt, um dem Patienten von der Operation bis zur vollständigen Rekonvaleszenz zu begleiten. Die Fachbereiche Unfallchirurgie, Physiotherapie und Sportwissenschaft bilden ein Behandlungsdreieck.



  • Connector.

    Physiotherapie

    In der ersten Phase nach einer Verletzung oder Operation wird der Patient physiotherapeutisch behandelt. Nach erfolgter manueller Therapie ist man am Punkt angelangt, an dem schmerzfreie Bewegung wieder möglich ist – die Rehabilitation also ihren Zweck erfüllt hat. Und dann?

  • Connector.

    Medizinische Trainingstherapie

    Bei „back2sport“ geht es nicht nur um den Wiedereinstieg des Patienten nach einer Verletzung, sondern auch um präventive Maßnahmen. Was kann der Patient tun, um nicht nur fit zu werden, sondern auch fit zu bleiben. Erklärtes Ziel ist die Reduzierung und Vorbeugung des Verletzungsrisikos.

  • Connector.

    Functional screening

    Ab wann können Sie wieder zurück in ihre gewohnte Routine? Wieder Skilaufen, oder Fußballspielen? Den perfekten Golfschwung riskieren? Eine Wandertour starten? Mit unseren wissenschaftlichen Standards und ihrer persönlichen Zielvorstellung können wir gemeinsam eine kriterienbasierte Empfehlung abgeben.



Power days

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einen oder mehrere Tage ein Reha-Intensivpaket zu absolvieren. Das Paket beinhaltet eine Nachuntersuchung bei Ihrem Operateur, eine physiotherapeutische Untersuchung, sowie ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Therapieregime. Kontakt



Hinweis

Es wird explizit darauf hingewiesen, dass Leistungen aus dem Bereich der Präventivmedizin im Rahmen von Praxen entsprechender Fachrichtungen durchgeführt werden und nicht Bestandteil der privaten Krankenanstalt „sportclinic zillertal GmbH“ sind. Die Leistungen werden nach § 53 Ärztegesetz 1998 i.d.g.F. nicht beworben. Es ist in keiner Weise beabsichtigt in marktschreierischer Darstellung oder Selbstanpreisung der PraxeninhaberInnen  gegen § 53 Ärztegesetz 1998 i.d.g.F. zu verstoßen.